Topologie Thread

Unterstützung bei Bedienung, Technik und Funktion

Topologie Thread

Beitragvon wolfp » 23.07.2006, 00:47

Als Modeler weiss man das die Topologie sehr wichtig beim Modeling ist.
Allerdings tut man sich gerade als Anfänger schwer ein Gefühl für
die Struktur zu bekommen. Aber auch viele Fortgeschrittene tun dich schwer
eine gute Topologie zu modelieren.

In diesem Thread können die User ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen tauschen.

PS: Ich hoffe das dieser Thread eine Bereicherung und Hilfe bietet.
Quälkot
Benutzeravatar
wolfp
2 Tutorien
2 Tutorien
 
Registriert:
28.03.2004, 15:31

Beitragvon wolfp » 23.07.2006, 00:49

Da es hier ja noch sehr leer ist poste ich mal einen interessanten
Link zu CgTalk wo auch meine Idee zu diesem Thread herkommt.

http://forums.cgsociety.org/showthread.php?t=38469


Hier mal ein Gif das zeigt wie man mit ein paar Handgriffen ein Loch in
ein Mesh zaubert.
Dateianhänge
Lochextrude.gif
Lochextrude.gif (115.67 KiB) 25710-mal betrachtet
Quälkot
Benutzeravatar
wolfp
2 Tutorien
2 Tutorien
 
Registriert:
28.03.2004, 15:31

Beitragvon mpace » 26.07.2006, 08:08

Die Topologie bezeichnet eine Lage oder eine Struktur auf einem Object (ich hoffe ich habe das nun korrekt wiedergegeben). Wenn ich Dich richtig verstehe dann dient dieser Thread dazu, Anderen ein paar kleine Tricks zu Zeigen, wie man die Oberflächen eines Objektes einfach bearbeiten kann.
Hier mein Beitrag.
Wenn ich in ein eckiges Objekt ein rundes Loch bringen will, gehe ich folgendermaßen vor.
1. Ein cube adden.
2. Subdividen
3. Einen Zylinder adden
4. Den Zylinder auf eine Oberfläche des Cubes setzen.
5. Im Edit Mode "Mesh" betätigen. Dann "Skripts" aufrufen. Und dann den Menüpunkt "Bridge Faces/ Edge - Loops" betätigen.
6. Einen der beiden Vorschläge auswählen.
7. Das obere Ende des Zylinders löschen.

Diese Funktion verbindet die Vertices der beiden Objekte miteinander. Wenn der Zylinder zu fein eingeteilt ist, dann überschneiden die Faces die Öffnung.

[Edit] Aahh... Zu schnell. Hier noch das passende Bild.
Dateianhänge
CubewithHole.jpg
Benutzeravatar
mpace
 
Registriert:
02.05.2006, 08:19

Beitragvon mile69 » 26.07.2006, 09:12

Hallo mpace,

also mit Deiner Beschreibung komme ich gar nicht klar...und kann sie auch nicht nachvollziehen...was aber bestimmt an mir liegt ;-)

Gruß
MiLe...!
---
The people who are crazy enough to think they can change the world.....are the ones who do!
Benutzeravatar
mile69
 
Registriert:
19.05.2006, 11:03

Beitragvon Tanael » 26.07.2006, 09:23

Dann will ich mal meine liebste tätigkeit beschreiben:
Einen Kreis ohne lästige Tris.

1. eine Kreis mit 8 Verts adden
2. eine Plane adden und kleiner skalieren
3. die Plane (und nur die) einmal subdividen
4. die Verts an den langen Seiten auswählen und größer skalieren um eine Kreisform zu erhalten
5. je 4 Verts auswählen und Faces erstellen.

funktioniert natürlich auch mit einem Kreis aus mehr Vertices.
Dateianhänge
kreis.gif
kreis.gif (28.32 KiB) 25612-mal betrachtet
ich singe das lied aus der tiefe der hölle und rufe
alle stummen dieser welt
erklärt den gesang zu eurem lied
Benutzeravatar
Tanael
 
Registriert:
30.06.2005, 14:46

Beitragvon mpace » 26.07.2006, 11:27

Sorry Mile69, ich dachte, ich kanns in wenigen Worten erklären. Hier nochmal eine Erklärung per jpeg. Ich hoffe jetzt wirds klarer.

@Tanael / Wolfp : wie kann man denn solche Animationen erstellen?
Dateianhänge
CubewithHole2nd.jpg
Benutzeravatar
mpace
 
Registriert:
02.05.2006, 08:19

Beitragvon mile69 » 26.07.2006, 11:33

Ahhh...eigentlich fehlte nur die Information "Verbindungsfläche markieren" :D
---
The people who are crazy enough to think they can change the world.....are the ones who do!
Benutzeravatar
mile69
 
Registriert:
19.05.2006, 11:03

Beitragvon ReSeT » 26.07.2006, 13:06

Wikipedia hat geschrieben:Die Topologie untersucht die Eigenschaften geometrischer Körper (d. h. topologischer Räume), die durch Verformungen mit Homöomorphismen nicht verändert werden. Dazu gehört das Dehnen, Stauchen, Verbiegen, Verzerren, Verdrillen eines Gegenstands; das Zerschneiden aber nur, wenn man ihn später an genau der Schnittfläche wieder zusammenklebt. Zum Beispiel haben eine Kugel und ein Glas dieselbe Topologie; sie sind homöomorph. Ebenso sind ein Torus und eine einhenkelige Tasse homöomorph.


genau genommen sind Topologen also die Leute, die eine Kloschüssel nicht von einer Kaffeetasse unterscheiden können. :mrgreen:
_______________________________________________________________________
Blog | deviantART
ReSeT
1 Tutorium
1 Tutorium
 
Registriert:
05.05.2003, 13:24

Beitragvon wolfp » 29.07.2006, 07:09

wie kann man denn solche Animationen erstellen?


Mit dem Bildformat "Gif". Viele Programme können das Gifformat erstelllen, unter anderem auch das freie "Gimp" Bildbearbeitungsprogramm.

www.gimp.org
Quälkot
Benutzeravatar
wolfp
2 Tutorien
2 Tutorien
 
Registriert:
28.03.2004, 15:31

Beitragvon Huggy Bear » 29.07.2006, 12:55

musst aber aufpassen dass du kein einzelbild gif einfügst, das gibts nämlich auch.
Rette dich selbst!
Benutzeravatar
Huggy Bear
1 Wettbewerbssieg, 1 Animation in Team
1 Wettbewerbssieg, 1 Animation in Team
 
Registriert:
27.09.2005, 14:04

Beitragvon Tanael » 21.08.2006, 11:29

aus gegebenem anlass entstanden. Bedarf eigentlich keiner weiteren erklärung:
Bild

edit:
mhm.....ok...hast recht. Es ging in dem Thread um die Verbindung runder und eckiger Formen. In diesem war als Beispiel ein Wasserhahn genannt. Im Grunde sollte dieses Prinzip aber auf viele andere Formen übertragbar sein.
Der Vollständigkeithalber hier noch mal der Link zum Thread: -klick-
Zuletzt geändert von Tanael am 21.08.2006, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
ich singe das lied aus der tiefe der hölle und rufe
alle stummen dieser welt
erklärt den gesang zu eurem lied
Benutzeravatar
Tanael
 
Registriert:
30.06.2005, 14:46

Beitragvon Carsten » 21.08.2006, 12:21

Eine dreier-Vase... hübsch... :mrgreen:

Vielleicht doch eine Erklärung reineditieren... für die Zukunft, und für all jene die nicht wissen auf welchen Thread du dich beziehst... wie mich zB :eek7:
Grüße, Carsten (blenderinternrendererverwender)
Tip: setsmooth, remove doubles, STRG-N ;)

persönliche Gallerie
Benutzeravatar
Carsten
 
Registriert:
02.05.2005, 10:02

Beitragvon walross » 14.10.2006, 08:21

heute bei blendernation gefunden. sehr aufschluss- und umfangreich.

http://www.subdivisionmodeling.com/foru ... .php?t=907
Gruß, Hans

walross im www :D
Benutzeravatar
walross
2 Wettbewerbssiege, 1 Animation in Team
2 Wettbewerbssiege, 1 Animation in Team
 
Registriert:
14.12.2005, 18:38

Beitragvon monx » 02.12.2006, 21:59

@wolfp

bitte beschreib mal dein vorgehen.

lg
monx
monx
 
Registriert:
01.12.2006, 23:33

Beitragvon flashnfantasy » 07.12.2006, 14:54

Endlich mal ein Topologie-Thread. Man sollte ihn noch unterteilen. Weil ich habe manchmal die total simplen Probleme.

Loch in Fläche hat mich auch schon ausgiebig beschäftigt. Vorallem wenn ich anschliessend Catmull angewendet habe.

Hier ist mein Vorschlag.
Vorteile:
+ Catmull-Clark kommt gut damit zurecht, besteht nur aus aus Quadraten
+ Ist raumsparend
Nachteile:
+ Anzahl der Kreiskanten ist fest = Kanten des Faces * 3 ^ n. Also ein Quadrat kann auf diese Weise nur Kreise mit 12, 36,... Kanten machen. Ein Dreieck mit 9, 27,... Man kann aber auch Kreise auf diese Art aus mehr als ein Viereck machen, zB 5-eck

Ich hoffe, die Grafik reicht, um die Idee darzustellen.

Bild
Dateianhänge
quad3tsphere01.jpg
Erklärung
flashnfantasy
 
Registriert:
24.12.2005, 10:28

Beitragvon Simon.G. » 12.02.2007, 03:12

Keine Ahnung ob's zu banal ist - aber hier meine Methode um Löcher in
runde/komplexe Formen an zickigen Stellen hinzu bekommen.

Bild

lg Simon

PS: Um das Loch nach dem löschen des Vertical rund zu bekommen
habe ich toSphere + 3x smove + toSphere benutzt.

toSphere= SHIFT+STRG+S
smove= ??? kennt den jemand?
Dateianhänge
Untitled-4.gif
Benutzeravatar
Simon.G.
 
Registriert:
28.07.2003, 12:04

Beitragvon N'gonka » 12.02.2007, 14:32

Meintest Du vllt Smooth? Das wäre dann <W + Alt 1>
Es klappt - und wenn’s zusammenklappt!
Bild
--> X <-- Hier Bohren für neuen Monitor
Benutzeravatar
N'gonka
 
Registriert:
12.09.2006, 16:37

Beitragvon Simon.G. » 12.02.2007, 22:25

:oops: ja klar meinte ich Smooth

lg simon
Benutzeravatar
Simon.G.
 
Registriert:
28.07.2003, 12:04

Kanten extrudieren

Beitragvon blendamed » 22.02.2007, 03:06

Hallo allerseits.
Ich poste das leider nicht um eigenes können zu zeigen, sondern viel eher umgekehrt.
Also... Ich bin vor einer Zeit von Max auf Blender umgestiegen. Ich find wenn man sich erst ma durch die harte Schale des Interfaces durchgebissen hat und sich die Mühe gemacht hat die hotkays zu merken kommt man richtig auf den genuss dieses super tools. Aber eine funktion vermisse ich trotzdem, und zwar die "Kantenextrusion" (wie sie bei max heist). Die ist wie für susburfse modeling geschaffen find ich, und erspar viel arbeit. Sie macht nix weiter als bei einer kante rechts und links paralel noch 2 kanten einzufügen, wobei die kante schärfer wird (sehe bild)
Bild

ctr+r ist nicht immer eine alternative (in diesem fall z.B. häts nicht geklappt)
bewelcenter-script gibt in etwa so änliches ergebnis, aber ohne die edges in der mitte ist es einfach nicht das selbe.
und shift+e ist toles spielzeug zum ausprobieren, aber nichts fürs sauberes modeln.
kennt vieleicht jemand eine methode um solche kantenkonstrukte zu machen, oder viel besser noch ein script?
Danke im voraus für eure vorschläge :D :wink:
Benutzeravatar
blendamed
 
Registriert:
30.11.2006, 18:02

Aus Würfel eine Ecke herausschneiden

Beitragvon urs » 25.05.2007, 10:57

im deutschen Wikibook ist eine Methode beschrieben,wie man aus einem Würfel eine Ecke herausschneidet, ich hätte da noch eine auf Lager:

1) beim Wüfel einen der 8 Verts löschen - es bleiben 3 Seiten des Würfels übrig
2) alles auswählen, extruieren (Region) und abbrechen (nun sind jeweils 2 faces übereinander)
3) im face select mode immer ein face aktivieren und nach innen verschieben
urs
 
Registriert:
27.02.2006, 19:44

Nächste

Zurück zu Fragen und Hilfe


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 7 Gäste