Interior

Hier könnt ihr Eure abgeschlossenen Projekte ausstellen.

Interior

Beitragvon CharlieG. » 05.09.2016, 09:56

4000 Samples, 2,5 Stunden mit GTX 1080
untitled72 16bit V2 NIK25.jpg
untitled72 16bit V2 NIK33.jpg
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon RHorvath » 05.09.2016, 10:03

Schauen gut aus! Aber 4.000 Samples sind schon recht viel...ich rechne meine Interiors mit 1.000 - 1.500 Samples. Denke da könnte man noch ein wenig an den Settings schrauben (wenn dir die Renderzeit egal ist, dann braucht man es natürlich nicht)!
Benutzeravatar
RHorvath
 
Registriert:
12.06.2012, 13:30

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 05.09.2016, 10:36

Wüsste nicht was ich an den Settings groß verbessern kann:
Settings.jpg
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon zuggamasta » 05.09.2016, 11:25

Ich würde da eher noch mehr Samples rein stecken 8) Seeeehr solide Arbeiten!
Bild
Benutzeravatar
zuggamasta
2 Wettbewerbssiege
2 Wettbewerbssiege
 
Registriert:
22.03.2009, 21:32

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 05.09.2016, 11:32

Danke sehr.
Ich hatte aus Interesse mal ein Tile mit 8000 Samples gerendet, da mich das Rauschen extrem gestört hat aber wirklich anders sah das auch nicht aus.
Bringt es was die Map Resolutin beim Multiple Importance Sampling zu ehöhen? Hab Standard auf 1048 stehen.
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon RHorvath » 05.09.2016, 11:46

Hier mal - ungefähr, variiert natürlich von Projekt zu Projekt auch ein wenig - meine Einstellungen. Ich verwende auch meistens einen Hauch AO. Da gibts bei 1000 Samples eigentlich so gut wie kein Rauschen...
Dateianhänge
Settings1.JPG
Settings2.JPG
Benutzeravatar
RHorvath
 
Registriert:
12.06.2012, 13:30

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 05.09.2016, 13:11

Was ist eigentlich entscheidender für weniger Rauschen die Fläche des Lichts und Stäke des Lichtes?
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon RHorvath » 05.09.2016, 14:36

Aus meiner Erfahrung raus würde ich sagen, dass es die Stärke des Lichts oder die Größe der Lichtquellen alleine nicht ist. Es kommt ja auch darauf an, wie viele Lichtquellen in der Szene sind, welche Materialien in der Szene sind (Glasflächen, Glossy Material, usw.). Ich meine ich bin jetzt sicher nicht der richtige um diese Frage technisch korrekt zu beantworten, da müsste man mit jemandem Sprechen der an Cycles entwickelt.
Benutzeravatar
RHorvath
 
Registriert:
12.06.2012, 13:30

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 05.09.2016, 15:08

Ich hab für diese Szene nur ein HDRI benutz und Licht kommt nur durch das eine Fenster rein.
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon JulianH » 05.09.2016, 16:15

Da du nur eine Stelle hast, an der die Umgebung Licht in den Innenraum bringt, würde ich dort ein großes light portal anbringen, damit solltest du mit gleicher Sample-Zahl das Rauschen deutlich reduzieren können. Genau für diese Kategorie an Szenen bringen die sehr viel.

Grundsätzlich erzeugt eine größere Lichtquelle weniger Rauschen. Aber jedes Hindernis, welches du zwischen Lichtquelle und Szene platzierst (Wände, Glas, ...), sodass das Licht den Weg hindurch/drumherum finden muss, erzeugt wieder mehr Rauschen. Mit dem Portal hilfst du dem Licht gewissermaßen, den Weg durch das Fenster zu finden.
Fotos • 3D Galerie • BlenderDay • Blender e. V.
Benutzeravatar
JulianH
 
Registriert:
27.08.2007, 19:51

Re: Interior

Beitragvon RHorvath » 05.09.2016, 16:31

Ich würde - abgesehen von den Light Portals, die du aber glaube ich eh schon benutzt oder? - zusätzlich zum HDR auch eine Sunlamp in die Szene setzen. Ist meines Erachtens nach realistischer...
Benutzeravatar
RHorvath
 
Registriert:
12.06.2012, 13:30

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 05.09.2016, 17:08

Light Portals benutz ich schon. Wüsste jetzt nicht was die Sun machen sollte. Üblicherweise nimmt man die doch wenn das HDRI keine
harten Schatten erzeugen kann.
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon Centauri » 06.09.2016, 09:54

CharlieG. hat geschrieben:Light Portals benutz ich schon. Wüsste jetzt nicht was die Sun machen sollte. Üblicherweise nimmt man die doch wenn das HDRI keine
harten Schatten erzeugen kann.


Für den Fall braucht man auch nicht mal unbedingt eine Sun Lamp, man kann z.B. die Strength des lichts über eine Multiply Math Node steuern, wenn man als Input das HDRI verwendet. Wenn das HDRI eine Sonne enthält, wird diese eben multipliziert, dann hat man auch harte Schatten.
Benutzeravatar
Centauri
 
Registriert:
15.11.2011, 14:39

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 06.09.2016, 09:56

Mann kann auch eine Gammanode mit einem Wert von 1,3 dazwischen packen.
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon BlenderHilfe » 08.09.2016, 12:51

RHorvath hat geschrieben:Hier malmeine Einstellungen. Ich verwende auch meistens einen Hauch AO. Da gibts bei 1000 Samples eigentlich so gut wie kein Rauschen...

Da hast du aber Clamp Werte unter 1 :!: und dafür die Exposure aufgedreht.
Ob das so sinnvoll ist?


also bei mir hat sich folgendes herausgestellt:

CLAMP DIRECT nicht unter 1.6 - sonst siehts schon sehr unrealistisch aus - am besten aber zwischen 8 und 12

CLAMP INDIRECT kann man auf 1 setzen, hat dann aber wenig indirektes Licht - also am besten zwischen 5 und 10


die höheren Werte für Realismus ( zB. 10 & 8 )

die niedrigeren Werte für Animationen oder weniger Realismus ( zB 1.6 & 1.2 )



und ein wenig AO ist superwichtig gegen das Rauschen (0.1 bis 0.5)
LG :) Tobi
Benutzeravatar
BlenderHilfe
 
Registriert:
17.06.2009, 12:18

Re: Interior

Beitragvon CharlieG. » 08.09.2016, 15:31

Ich denke, dass das die Werte sind die auch Julioras meistens benutzt. Die Render von Ihm sehen natürlich super gut aus.
Aber er benutzt auch meist Shader die nicht mehr als 4 Nodes haben.
Benutzeravatar
CharlieG.
 
Registriert:
23.04.2016, 20:05

Re: Interior

Beitragvon RHorvath » 09.09.2016, 09:32

BlenderHilfe hat geschrieben:CLAMP DIRECT nicht unter 1.6 - sonst siehts schon sehr unrealistisch aus - am besten aber zwischen 8 und 12

CLAMP INDIRECT kann man auf 1 setzen, hat dann aber wenig indirektes Licht - also am besten zwischen 5 und 10



Hi Tobi,

kann ich so nicht unterschreiben. Hier mal ein Vergleichsbild mit Clamp 8/5 und Clamp Werten unter 1. De facto sieht das eine nicht unrealistischer aus als das andere, ist aber vom Rauschverhalten her wesentlich besser.
Dateianhänge
ClampVergleich.jpg
Benutzeravatar
RHorvath
 
Registriert:
12.06.2012, 13:30

Re: Interior

Beitragvon BlenderHilfe » 19.09.2016, 16:37

Ja stimmt auch wieder :D es kommt sehr auf die Szene und Beleuchtungssituation und Shader an.

Wenn AO an ist hebt sich der Effekt des indirekten Lichts auch wieder auf... dann kann man auch stark clampen und bounces auf 1 stellen.


Wenn man aber zB durchscheinende Materialien - also "Translucent Shader" benutzt, siehts schon wieder anders aus, wenn man viel indirektes Licht und kein AO hat, kann man dann nicht so viel clampen.


Generelle "gute Settings" hab ich auch noch nicht gefunden :D

LG, Tobi
Benutzeravatar
BlenderHilfe
 
Registriert:
17.06.2009, 12:18


Zurück zu Abgeschlossene Projekte


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste